News im Grünen Bereich

Das neue VDE Kompendium Li-Ionen-Batterien

Wissen zu m Thema Lithium-Ionen Batterien vom VDE ©SOLAR-professionell/Manfred Gorgus Es ist die zweite Auflage des kostenlosen VDE Kompendiums für Bewertung und Einschätzung von...

Wir brauchen flexible und intelligente Netze!

©Manfred Gorgus Soll die Energiewende ein Erfolg werden brauchen wir mehr erneuerbare Energien sowie ein intelligentes und flexibles Stromnetz. Der VDE spricht vom...

Glas-Glas-Module aus der EU haben die beste CO2-Bilanz

Glas-Glas PV-Module (b) benötigen keinen Aluminiumrahmen und haben deshalb einen geringeren CO2-Fußabruck als PV-Module mit Rückseitenfolie (a).©Fraunhofer ISE "Europäische...

Das neue VDE Kompendium Li-Ionen-Batterien

Wissen zu m Thema Lithium-Ionen Batterien vom VDE ©SOLAR-professionell/Manfred Gorgus Es ist die zweite Auflage des kostenlosen VDE Kompendiums für Bewertung und Einschätzung von Lithium-Ionen-Akkus für Hersteller und Entwickler. Systemische & technische Eigenschaften...

mehr lesen

Wir brauchen flexible und intelligente Netze!

©Manfred Gorgus Soll die Energiewende ein Erfolg werden brauchen wir mehr erneuerbare Energien sowie ein intelligentes und flexibles Stromnetz. Der VDE spricht vom „Klimaneutralitätsnetz“ das vielen neue Akteure koordiniert und genug erneuerbaren Strom zu den vielen...

mehr lesen

Glas-Glas-Module aus der EU haben die beste CO2-Bilanz

Glas-Glas PV-Module (b) benötigen keinen Aluminiumrahmen und haben deshalb einen geringeren CO2-Fußabruck als PV-Module mit Rückseitenfolie (a).©Fraunhofer ISE "Europäische Glas-Glas PV-Module sind besonders klimafreundlich" meldet das Fraunhofer ISE –...

mehr lesen

Grüner Wasserstoff – ein Lobby-Ding der Erdgasbranche?

Märchenstunde "Grüner Wasserstoff". Wasserstoff aus Atomstrom und Erdgas als grüner Wasserstoff? Brennstoffzellen in Einfamilienhäusern, die mit Erdgas betrieben Wasserstoff erzeugen, um daraus Wärme und Strom herzustellen? Das ist nicht gut für die Energiewende und...

mehr lesen

Tipps für intelligenten Weiterbetrieb ausgeförderter Photovoltaikanlagen

Vor 21 Jahren haben Solarpioniere wie Herr Vinke aus Norden ihre erste Photovoltaikanlage installiert. Seit diesem Jahr ist die EEG-Förderung für die ersten Anlagen ausgelaufen. Laut neuem EEG wird ins Netz eingespeister Strom mit dem durchschnittlichen Börsenstrompreis des Vorjahres vergütet. Herr Vinke erhält von seinem Direktvermarkter dieses Jahr netto 2 Cent pro Kilowattstunde – nicht genug für einen wirtschaftlichen Betrieb. Die Powertrust GmbH zeigt Möglichkeiten, wie Betreiberinnen und Betreiber ausgeförderte Photovoltaikanlagen nach Ende der EEG-Förderung sinnvoll betreiben können – eine Bestandsaufnahme.

mehr lesen

Energiestammtisch Stromspeicher

Dienstag, 01. Juni 2021, 18 - 20:00 Uhr Online Beim Energiestammtisch handelt es sich um ein von der SolarAllianz entwickeltes Konzept, im Rahmen dessen sich Akteure aus der Energiebranche und deren artverwandten Bereichen in regelmäßigen Abständen treffen. Durch den...

mehr lesen

Für die intelligente Energie von Morgen