Digitales Fachmagazin für Photovoltaik und erneuerbare Energien

06.11.2017 bis 07.11.2017

9. StadtwerkeForum 2018, am 6. und 7. November 2017 in Düsseldorf

Digitalisierung und Entkarbonisierung verändern die Rolle der Stadtwerke und deren Position in der Energiewende.

Digitalisierung und Entkarbonisierung verändern die Rolle der Stadtwerke und deren Position in der Energiewende – angefangen bei der Erzeugung über den Energiehandel und den Energievertrieb bis hin zum Verteilnetz. Die Punkte Systemsicherheit und Netzstabilität werden auch in Zukunft eine lokale und regionale Aufgabe bleiben. Die Infrastruktur muss auch künftig entsprechend den speziellen Anforderungen vor Ort angepasst sein, des Weiteren ist die Regionalität und damit die Bekanntheit der Stadtwerke ein Vorteil beim sicheren Umgang mit Daten.

Darüber hinaus erkennen immer mehr Energieversorger die Chancen, die ihnen die digitale Transformation bietet. Eine Modernisierung der Verwaltung macht die tägliche Arbeit nicht nur einfacher und transparenter, auch das Potenzial der Mitarbeiter kann besser ausgeschöpft werden.

Folgende Themen stehen dieses Jahr auf der Agenda:

•   Neue Rahmenbedingungen  
•• Rechtlich und regulatorisch   •• Technisch •• Märkte/Geschäftsfelder
•   Die Strategien der Big-Player
•   Stadtwerke als Motor der Energiewende    
•• Energieeffizienz •• Speicher •• Sektorkopplung •• Smart City
•   Kundenorientierung: Stadtwerke als kommunale Dienstleister der Zukunft
•• Der Energiekunde von morgen – Bedürfnisse erkennen, innovative Produkte entwickeln  •• Nicht ohne die Bürger – Energieprojekte gemeinsam und erfolgreich realisieren
•   Digitale Energiewelt: Neue Möglichkeiten und Grenzen für Stadtwerke
•• Prozessoptimierung  •• Big-Data ••Blockchain MCC-Team