Digitales Fachmagazin für Photovoltaik und erneuerbare Energien

10.02.2017

Kaco baut internationalen Vertrieb aus

Kaco hat zum Jahresbeginn seinen internationalen Vertrieb mit 2 neuen Mitarbeitern verstärkt. Boualem Benelfoul ist neuer Key Accounter für Nordafrika und den Nahen Osten und Philipp Leclerc ist neuer Global Key Account Manager beim Wechselrichterhersteller aus Neckarsulm.

Zwei neue Vertriebsspezialisten bei Kaco, links Boualem Benelfoul und rechts Philipp Leclerc

Zwei neue Vertriebsspezialisten bei Kaco, links Boualem Benelfoul und rechts Philipp Leclerc © KACO new energy GmbH

Mit Beginn des neuen Jahres hat die KACO new energy GmbH das Personal für den internationalen Vertrieb aufgestockt. Sowohl Philipp Leclerc als auch Boualem Benelfoul bringen fundierte Kenntnisse aus dem globalen Vertrieb der Erneuerbare-Energien-Branche mit.

Boualem Benelfoul ist als Key Account Manager MENA in Zukunft Ansprechpartner überwiegend für Anfragen aus Nordafrika und dem Nahen Osten. Sein Weg zu KACO new energy führte über Viessmann, Siemens, SolarWorld und Prettl. Er spricht fließend Arabisch, Deutsch, Englisch und Französisch.

Philipp Leclerc startet als Global Key Account Manager bei Kaco. Er hat seine Kenntnisse der Photovoltaikbranche unter anderem bei Solarwatt und der Solarfabrik erworben. Ein tiefgreifendes Verständnis für Gebäude- und Anlagensystemtechnik und deren Kombination mit erneuerbarer Energien und Wasseraufbereitung hat er während seiner Zeit beim Haustechnikgroßhändler Thyssen-Schulte erworben. Zuletzt war er als selbstständiger Berater in Ozeanien und Frankreich tätig. Er spricht Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Die beiden neuen Mitarbeiter werden sich auf das Projektgeschäft konzentrieren, denn die Kaco new energy GmbH sieht ihre Zukunft in der Projektunterstützung, also der Beratung und Dienstleistungen bei der Umsetzung von Solaranlagen im Kraftwerksmaßstab. Das nimmt neben dem Vertrieb der Wechselrichterkomponenten einen wachsenden Anteil der Geschäftstätigkeiten von Kaco ein. KACO new energy baut den Bereich Power "Plant Solutions" (Kraftwerkslösungen) kontinuierlich aus.

Quelle: KACO new energy GmbH